Abzocke mit Gebühren?

Kostet mich das Angebot von Bon-Kredit teure Gebühren?

20. Januar 2015, von Daniela Kant     

Muss man als Verbraucher beim Kreditvermittler mit unseriösen Gebühren rechnen?Teure Gebühren für den Darlehensantrag? Dass Kredit suchende Verbraucher mitunter stark verunsichert sind, wenn es um die Frage der Seriosität bei Kreditvermittlern geht, verwundert nicht.

Schon zu oft haben es Abzocker und Kredithaie nur auf die Zahlung irgendwelcher Gebühren abgesehen. Wie verhält es sich beim Schweizer Kreditbroker Bon-Kredit? Sollten deutsche Kreditnehmer über das Unternehmen beantragen  oder lieber gleich zur Bank gehen? Schon viel ist über unseriöse Abzocker und Kredithaie berichtet worden, die es vermutlich einzig und allein auf die Erzielung von Gebührenzahlungen abgesehen haben, wobei reelle Kreditvermittlungen meist gar nicht stattfanden und auch nicht beabsichtigt waren.

Kreditprofi: Bon-Kredit ist seit langem im Geschäft

Beim beliebten Schweizer Kreditvermittler Bon-Kredit verhält es sich anders: Seit den 1970er-Jahren sind die Experten für private Finanzen bereits im Dienste für Deutsche tätig – und das sehr erfolgreich! So ist, wenn Sie bei Bon-Kredit einen Onlineantrag ausfüllen, dieser komplett kostenfrei, denn Ihre Anfrage wird zunächst als Angebot behandelt.

Konditionen der Partnerbanken werden abgefragt

Als Erstes werden also die bis zu 20 angeschlossenen Kreditinstitute nach den Konditionen abgefragt. Unmittelbar danach erhalten Sie als Interessent das spezifizierte und auf Ihre Anfrage personalisierte Angebot in Zahlen und erst dann entscheiden Sie sich für oder gegen dieses Finanzierungsangebot. Siehe auch: Gehe ich bei der Anfrage einen verbindlichen Vertrag ein?

Bei Bon-Kredit sind die Fakten im Vorfeld klar geregelt: Erst wenn ein Kredit tatsächlich zustande kommt, entstehen monatliche Verpflichtungen, so wie bei dem Kreditvertrag mit der Hausbank auch.

Anfordern können dieses Angebot alle Verbraucher, wie Beamte, Angestellte, Rentner und Pensionäre, aber auch selbstständigen Unternehmern ist der Antrag hier möglich.

Positive Erfahrungen: Anders als bei vielen anderen Kreditbrokern gibt es über diesen seriösen Vermittler nahezu KEINE negativen Meldungen in Foren oder Blogs. Vermutlich auch schon deswegen, weil die Firma für die Anfrage keine Gebühren verlangt.