Verwendungszweck

Wofür lässt sich der Kredit von Maxda verwenden?

17. März 2016, von Daniela Kant     

Darlehen günstig beantragen und erhaltenBanken fragen bei der Beantragung eines Kredits oft gerne einmal nach, wofür der Kunde das Geld verwenden möchte. Aus welcher Motivation heraus das gefragt wird, entzieht sich unserer Kenntnis.

Beim aus der Fernsehwerbung bekannten Kreditvermittler Maxda ist dies etwas anders: Solange der Kreditnehmer das Geld nicht für etwas Illegales verwendet, ist ihm der Verwendungszweck absolut egal.

Geld für sämtliche Wünsche

Nehmen Sie sich das Geld auf für ein Auto, Wohnmobil, Boot, für Möbel, Haus, Urlaubsreise oder einfach nur zum Shoppen. Auch wenn Sie ältere Schulden oder einen teuren Dispo loswerden möchten, z.B. weil die Zinsen derzeit gerade so niedrig sind: Den angeschlossenen Banken des beliebten Kreditvermittlers ist der Verwendungszweck relativ egal.

Tipp: Unsere Empfehlung gilt dem Kreditvermittler Maxda, weil Sie hier keine unseriösen Gebühren erwarten. Auch wenn der Kredit nicht genehmigt wird, sind keine zweifelhaften Gebühren zu erstatten.

Folgen Sie dem Link, um in den Genuss einer schnellen Bearbeitung zu kommen:

Nehmen Sie sich das Geld für offene Wünsche auf, welche Sie sich schon immer erfüllen wollten. Kleine oder große Anschaffungen sind mit Maxda realisierbar.

  • Schon ab 1.500,- Euro als Kleinkredit
  • Bis zu 100.000,- Euro für große Pläne
  • Einkommen von mindestens 1.000,- Euro ist Pflicht
  • Bonität sollte vorzeigbar sein