Gehe ich mit dem Antrag bei Bon-Kredit einen Vertrag ein?

17. Februar 2014, von Daniela Kant     

Mit dem Kreditantrag bei Bonkredit gleich einen Vertrag eingehen?Deutsche Verbraucher sind – nicht ohne Grund – unsicher, wenn es darum geht, zu schnell und überstürzt etwas online auszufüllen und persönliche Angaben preiszugeben.

Wie steht es beim Kredit des Kreditvermittlers Bon-Kredit? Geht man hier gleich mit dem Absenden des Onlineantrags einen verbindlichen Kreditvertrag ein, aus dem man vielleicht nur schwer wieder herauskommt? Ganzen Beitrag lesen

Bei zu kleinem Einkommen droht Absage des Kredits

06. Februar 2014, von Daniela Kant     

Bei kleinem Einkommen keinen KreditDer Grund, warum Kreditanfragen nicht genehmigt werden, ist oft der zu niedrige Verdienst. Im Zuge der Kreditkrise sind alle Banken zunehmend vorsichtiger geworden, wenn es um die Bewilligung von Finanzierungsanfragen geht.

Konsumenten sollten eine Anfrage bei Bank oder Kreditvermittler daher erst ab einer bestimmten Einkommenshöhe starten. Ganzen Beitrag lesen

Soforthilfe beim Kredit, auch wenn die Bank abgelehnt hat

03. Februar 2014, von Daniela Kant     

Darlehen wurde bewilligt - Bon-KreditFür immer mehr Deutsche wird es beim Beantragen eines Kredites zunehmend enger: Sei es wegen einer schlechten Schufaauskunft oder wegen eines zu niedrigen Einkommens. Banken verlangen Sicherheiten, bevor ein Ratenkredit genehmigt werden kann.

Die Fälle, in denen die Hausbanken Kreditgesuche ablehnen, häufen sich. Geht man davon aus, dass sich negative Einträge in der Schufaauskunft von Millionen Bundesbürgern befinden, versteht man auch, warum Banken bei immer unsicherer werdenden Arbeitsplätzen Kreditgesuche oftmals ablehnen. Ganzen Beitrag lesen

Lohnt sich mit Maxda eine Kreditumschuldung?

04. Januar 2014, von Daniela Kant     

Kredit von seriösem KreditbrokerBei einer Kreditumschuldung lässt sich – je nach aufgenommenem Betrag – oftmals viel Geld an Zinsen einsparen. Die gegenwärtig historisch niedrigen Zinsen laden gerade dazu ein, alte und zu schlechten Konditionen abgeschlossene Kredite kurzerhand umzuschulden.

Doch vorsicht, denn nicht immer ist eine Umschuldung auch die bessere Wahl! Ganzen Beitrag lesen

Shopping in der Vorweihnachtszeit – Einkaufen auf Kredit?

08. Dezember 2013, von Daniela Kant     

Liquidität für Einkaufen und ShoppenKaum in einer anderen Jahreszeit wird in den Passagen und Einkaufstempeln der deutschen Innenstädte soviel geshoppt und eingekauft wie in der vorweihnachtlichen Zeit.

Nicht nur die Geschenke für die Liebsten zu Hause werden eingekauft was das Zeug hält, auch wird sich reichlich selbst beschenkt und belohnt.

Doch leider nicht immer ist genügend Geld vorhanden, um sich die Wünsche wie Mode, Elektronik oder Möbel erfüllen zu können. Ein weiterer Punkt, den Konsumenten bedenken sollten, ist, dass in Kürze eventuelle Nachzahlungen an den örtlichen Energielieferanten fällig werden. Doch sollen Verbraucher auf die geplanten Käufe verzichten, nur weil temporär ein kleiner Liquiditätsengpass besteht? Ganzen Beitrag lesen

Wie viel Einkommen für den Kredit von Maxda?

29. November 2013, von Daniela Kant     

Das Einkommen bei Aufnahme eines Kredits ist mit das wichtigste Kriterium, wenn es darum geht, die Kreditwürdigkeit des Anfragenden zu bewerten. Die folgende Frage hat uns erreicht: „Wie viel Geld muss ich monatlich verdienen, um den Kredit bei Maxda überhaupt beantragen zu können? Reicht auch ein Einkommen als Geringverdiener aus? Redaktionsanfrage von Werner U. aus Berlin Ganzen Beitrag lesen

Erfahrungen mit der Maxda Kreditvermittlung (Betrug und Abzocke?)

15. September 2013, von Daniela Kant     

Abzocke und Betrüg durch Kredithaie Erlebnisse bei Aufnahme eines Kredits: Die Erfahrungen mit der Maxda Darlehensvermittlung scheinen vielfältig zu sein, wobei die Meinungen der Kunden über den aus der Werbung bekannten Kreditbroker in aller Regel vorwiegend positiv sind.

Dennoch sei die Frage gestattet: Sind beim Kreditvermittler Maxda Abzocke und Betrug ein Thema? Ganzen Beitrag lesen

Sondertilgung beim Kredit von Maxda

04. September 2013, von Daniela Kant     

Darlehen günstig aufnehmenSondertilgung: Der beliebte Kredit der Maxda Darlehensvermittlung bietet dem Konsumenten einige Vorteile, die nicht bei jeder deutschen Bank selbstverständlich sind.

So kann der Kredit zum Beispiel auch schon früher durch so genannte Sondertilgungen oder Sonderzahlungen abbezahlt und getilgt werden. Geld, für welches anschließend keine Zinsen mehr gezahlt werden müssen. Ganzen Beitrag lesen

Gerichte erklären Bearbeitungsgebühren beim Kredit für unrechtmäßig

23. März 2013, von Daniela Kant     

Bearbeitungsgebühren sind nicht rechtmäßigSeit jeher sind sie gefordert worden: Die Abschlussgebühren beim Ratenkredit an Verbraucher. In der Regel sind von Banken und Sparkassen zwischen 1 und 3 Prozent berechnet und in die Tilgung mit herein gerechnet worden.

Bereits acht Oberlandesgerichte (OLG) urteilten inzwischen für den Kreditkunden und wiesen die Bankenforderungen als unrechtmäßig ab. Doch bislang scheinen Banken das Urteil zu ignorieren, denn sie kassieren die Kunden weiter ordentlich ab. Ganzen Beitrag lesen

Ist Maxda ein seriöser Schweizer Kreditvermittler?

24. September 2012, von Daniela Kant     

Am Kredit Geld sparenAnfrage von Kevin P. aus Magdeburg: Wer ist eigentlich der Kreditvermittler Maxda. So viel habe ich schon über diese Firma gehört. Ist Maxda ein Unternehmen aus der Schweiz, also ein Schweizer Kreditvermittler, oder stammt das Unternehmen aus Deutschland?

Arbeiten die mit seriösen Mitteln oder sollte man lieber die Finger von lassen? Ganzen Beitrag lesen

Seite 6 von 71234567