Möbel finanzieren

Maxda Kredit auch für Möbel und Einrichtung?

18. März 2016, von Kai Wiesner     

Kredit seriös beantragen und Geld sparenMöbel und Einrichtung von Wohnung oder Haus über Kredit finanziert – vernünftig und ratsam, oder sollte man den Betrag doch lieber vorher ansparen?

Nein, selbstverständlich lassen sich über den Maxda Kreditbroker auch Kredite aufnehmen, die für neue Möbel bestimmt sind. Gerade Anschaffungen von bleibendem Wert, wie z.B. das neue Schlafzimmer, die schicke Ledercouch oder die moderne Einbauküche, lassen sich ideal mittels eines Darlehens finanzieren.

Null-Prozent-Finanzierungen sind nicht immer günstig!

Doch aufgepasst: Nicht immer sind die von den Möbelhäusern angebotenen Möbelkredite auch wirklich günstig. Da auch hier nahezu immer eine Fremdbank finanziert, drohen dem Möbelkunden oft hohe Bearbeitungsgebühren oder anderweitige ‚versteckte‘ Kosten.

Finanzierungstipp: Wir empfehlen stattdessen den günstigen Möbelkredit vom seriösen Kreditvermittler Maxda. Jetzt unverbindlich die Kreditofferten anfordern und von niedrigen Zinsen profitieren!

Fordern Sie mittels des folgenden Verweises Ihre individuelle Offerte zu den hier beschriebenen Konditionen an. Die Antwort erhalten Sie meist schon nach Stunden. Sie zahlen keinerlei Gebühren für diesen Onlineantrag – keine Angst, auch bei Ablehnung Ihres Gesuchs entstehen keine Kosten!

Maxda: Angeschlossene Banken vergeben Kredit auch für Einrichtung und neue Möbel