Finanztipp

Kreditabsage durch die Bank muss nicht letztes Wort sein!

28. August 2018, von Daniela Kant     

Kreditabsage durch die Bank wegen schlechter BonitätWenn der Anfrage nach einem Bankdarlehen die Kreditabsage folgt, sind Betroffene meist wie vor den Kopf gestoßen. Meist ist der monatliche Verdienst, also das Haushalts-Einkommen, nicht genügend, um die Kreditrate locker zahlen zu können.

Ebenso könnte es möglich sein, dass die Anfrage auf Grund einer derzeit schlechten Bonitätslage negativ entschieden worden ist. Nach Ablehnung sollten Sie den bearbeitenden Banker in jedem Fall nach den Gründen fragen. Denn eins ist sicher, ohne Grund wird keine Bank Ihre Wunsch-Finanzierung absagen.

Einkommen im Niedriglohnbereich – real leider immer weniger raus!

In Zeiten von Niedriglohn und damit verbundenem Lohndumping gehen die Löhne im unteren Sektor nicht nur „gefühlt”, sondern auch real nach unten. „Viereurofünfzig die Stunde, den Rest holen Sie sich vom Staat.” So oder ähnlich sahen Lohnverhandlungen etwa im Bereich der Schlachtbetriebe in Norddeutschland bislang aus.

Zu befürchten ist, dass auch der im Zuge der rot/grünen Koalitionsverhandlungen im November 2013 vereinbarte Mindestlohn von 8,50 Euro am Lohndumping selbst nicht viel ändern wird – reichlich Ausnahmen, wer die 8,50 Euro nicht zahlen muss, bahnten sich schon damals wieder an(!!).

Ist die Kreditablehnung das ultimativ letzte Wort?

Aus den bereits genannten Gründen werden Anfragen von Geringverdienern immer öfter eine Absage erteilt. Nun, Institute entscheiden sicher unterschiedlich, wenn auch ähnlich. Liegt jedoch ein Problem mit der Bonität vor, stellt sich also heraus, dass der Beantragende in Gelddingen unzuverlässig gehandelt hat, verstehen Banker keinen Spaß – der Kredit wird kurzerhand abgelehnt!

Gut zu wissen: Ist die Bonität erst einmal angekratzt, gibt es bei den bekannten Banken meist kein Geld mehr. Personen, deren Schufa negativ ist, sollten sich daher die Kreditanfrage bei „klassischen” Banken sparen.

Was lässt sich in dem Falle einer schlechten Bonitätsauskunft noch machen? Je nach Stand der persönlichen Bonität könnte man versuchen, bei einem freien Kreditvermittler „sein Glück zu versuchen”. Beispielsweise verfügt das Unternehmen Bon-Kredit über einen finanzkräftigen Pool an mittelständischen und kleineren Banken, die z.T. selbst bei schlechter Schufaauskunft Darlehen vergeben.

Tipp des Redakteurs: Da ich Ihre persönliche Bonitätslage nicht kenne, empfehle ich meinen Kunden immer, einfach bei BON-KREDIT zu beantragen, bzw. zunächst einmal eine kostenlose Offerte einzuholen. Über den nachfolgenden Link garantiere ich Ihnen eine schnelle und kompetente Abwicklung, sowie eine rasche Auszahlung nach Kreditbewilligung.