Keine unseriöse Kostenfalle

Konditionen vergleichen: Bon-Kredit arbeitet ohne Vorkosten

13. Januar 2015, von Daniela Kant     

Ganz ohne Vorkosten: Anfrage bei Bon-Kredit kostet keinen Cent!Konditionsvergleich macht reich: Schon bevor es dann tatsächlich eilt, sollten Konsumenten sich vorab mittels Kreditvergleich die einzelnen Konditionen – persönlich individuell – errechnen lassen.

Auf normalem Wege, also den Spurt zu mehreren Kreditinstituten, ist ein entsprechender Vergleich fast nicht möglich, bzw. würde uns Tage voller Stress bedeuten. Dass das nicht sein muss, zeigt der beliebte Schweizer Finanzdienstleister Bon-Kredit.

Anders, als bei Banken die „Klinken zu putzen” läuft es beim Geldbroker Bon-Kredit: Hier braucht der Interessent nicht aus dem Haus, um diverse Banken der Innenstadt abzuklappern.

Konditionsanfrage online ausfüllen und sich zurücklehnen

Nein, hier füllen Sie als Konsument oder Selbstständiger online eine Konditionsanfrage aus und erhalten wenig später eine Antwortmail mit den besten Angeboten der angeschlossenen Kreditinstitute. Denn Partner dieses Vermittlers sind meist kleinere Banken, die mit teils besten Konditionen aufwarten.

Das gibt es bei keiner Bank: Kleinkredite (Microkredite) schon ab 200,- Euro sind realisierbar.

Ideal für alle Interessierten: So ist diese Anfrage komplett kostenlos, dass heißt, auch bei einer eventuellen Absage fallen keinerlei Gebühren oder Vorkosten an. Tipp: Füllen Sie bei Bon-Kredit den Onlineantrag aus, um beste und faire Konditionen zu erhalten – und das Ganze komplett ohne Risiko!