Usermeinungen

Großspurige Fernsehwerbung – aber keinen Kredit von Maxda

19. Mai 2016, von Daniela Kant     

Tipps zu DarlehenPeter Z. schrieb: „Gemäß Maxda-Werbung im TV soll ja die Beantragung des Darlehens sehr unkompliziert vonstatten gehen. Ich habe jetzt aber leider andere Erfahrungen machen müssen. Bin zur Zeit ohne Arbeit, aber erhalte Hartz 4.

Meine Lebensgefährtin arbeitet auf 450,- Euro-Basis. Warum macht Maxda Werbung für den schnellen Kredit und lehnt dann aber Anfragen rigoros ab? Ich zumindest konnte kein Geld bekommen, meine Meinung daher: Daumen nach unten…”

Zuschrift von Herr Peter Z. aus Duisburg am 10.05.2016 per E-Mail:

Antwort der Redaktion:
Kredite an Arbeitslose können nicht vergeben werden. Hartz IV-Empfänger haben keinerlei Chancen auf Bewilligung eines Darlehens. Auch sind alleinige Einkommen auf geringfügiger Beschäftigung (Minijob) für eine Tilgungsberechnung nicht relevant.

Das wird auf unseren Webseiten auch so klar kommuniziert. Ich finde es einfach schade, wenn unsere Infos dazu nicht gelesen werden.

Auch der folgende Link könnte zur Klärung Ihrer Probleme oder Beantwortung Ihrer Fragen passend sein: Gründe, warum der Kredit von der Bank abgelehnt wurde.

Freundliche Grüße
Daniela Kant, Redaktion

P.S.: Sollte es Ihr Einkommen hingegen erlauben, einen Kredit aufzunehmen, können wir Ihnen den Kreditbroker aus der TV-Werbung, die Firma Maxda, empfehlen. Nutzen Sie dazu einfach den folgenden Verweis: